Long time, no see?

Ihr habt lange nichts mehr von uns gehört, was aber nicht bedeutet, dass wir nicht weiter evakuieren. Im Gegenteil: Während die Bundesregierung einen “Zapfenstreich” veranstaltet und einen Schlusstrich hinter den Afghanistan Einsatz setzen möchte, konnten wir alleine letzte Woche auf zwei Flügen mit der Afghanischen KamAir, gefährdete Personden evakuieren, darunter 9 Kinder. 

Wir können aus Sicherheitsgründen teils erst nach Abschluss der Evakuierungsmaßnahmen berichten, aber mit Hilfe einiger Menschen, die wir teils selbst erst vor kurzem aus Afghanistan evakuiert haben, konnten wir mittlerweile mehrere Möglichkeiten etablieren, gefährdete Menschen zu evakuieren.
Um weiter machen zu können, brauchen wir deshalb jetzt Eure Unterstützung: Spendet, wenn ihr könnt und werdet unsere Verbündeten.

Letzte Woche war der Beginn des Afghanistan-Krieges genau 20 Jahre her, das Zeugnis einer imperialistischen Politik, die einen Scherbenhaufen hinterlassen hat.
Heute  soll nun der “große Zapfenstreich” stattfinden, eine Veranstaltung bei der die Bundeswehr für ihren Einsatz im Afghanistan-Krieg „geehrt“ werden soll: Ein Einsatz, der auf dem Rücken der Bevölkerung eines Landes ausgetragen wurde, das nach dem 20-jährigen militärischen Einsatz mehr als je zuvor vor einer humanitären Krise steht.

Wir dürfen nicht Zulassen dass die Bundesregierung einen Schlussstrich zieht und die Menschen in Afghanistan zurück lässt. Die Regierung muss sich ihrer Verantwortung stellen, wir können dem Versagen jedoch nicht tatenlos zusehen. Afghanistan steht nicht mehr in den Schlagzeilen, aber wir dürfen nicht zulassen, dass die Öffentlichkeit wegschaut.

Wir evakuieren weiter Menschen: In den letzten Wochen konnten wir unterschiedliche Wege der Evakuierung über Luft und Land ausbauen und mit euren Spende Stand heute bereits 423 Menschen bei der Flucht unterstützen.

Das ist ein Anfang, denn tausende weitere Menschen sind weiterhin in Gefahr und werden von der deutschen Regierung, teils sogar trotz Evakuierungszusage, zurückgelassen.

© 2021 luftbruecke.lnob.net

Eine Initiative des
civilfleet-support e.V.
Alle Rechte vorbehalten.